Hamburg

Hockey Nachrichten

Das Grüne Band 2021 / Bewerbungsphase läuft bis 31.03.2021

Auszeichnung für vorbildliche Talentförderung im Verein sichern

 

22.01.2021 - Das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ist der bedeutendste Förderpreis im deutschen Nachwuchsleistungssport, den die Commerzbank und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) seit 34 Jahren gemeinsam vergeben. Auch 2021 werden insgesamt 50 Vereine für ihre exzellente Nachwuchsarbeit ausgezeichnet. Vereine oder Vereinsabteilungen können sich bis zum 31. März 2021 über ihren Spitzenverband bewerben. Eine hochkarätig besetzte Jury wählt die 50 Gewinnervereine aus, die jeweils den Pokal „Das Grüne Band“ und eine Förderprämie in Höhe von 5.000 Euro erhalten. Also schnell ran an den Schreibtisch, die Bewerbungsunterlagen ausfüllen und an die folgende Adresse senden:

Deutscher Hockey-Bund e.V., Wibke Weisel, Am Hockeypark 1, 41179 Mönchengladbach

oder per Mail an info@deutscher-hockey-bund.de

» zu den Bewerbungsunterlagen

Game Changer-Ausbildung

Werteorientiertes Leadership im Sport

 

22.01.2021 - Die Dirk Nowitzki Stiftung bietet eine kostenlose Ausbildung zum Game Changer an. Dies ist eine 3x 3tägige Veranstaltung in Würzburg, die von erfahrenen Experten geleitet wird. Teilnehmen können interessierte, jugendliche Trainer zwischen 18 und 27 Jahren, die Lust auf Selbstreflexion und Erlernen von wertschätzendem Umgang mit Anderen und Teams haben.

» mehr dazu hier...

Eindämmungsverordnung Hamburg

Regelungen für den Hockey-Sport

 

22.01.2021 - Liebe Hockeyfreunde, das vor zwei Tagen an die Vereine weitergeleitete Schreiben vom Sportamt hat offenbar ziemlich viele (berechtigte) Fragen aufgeworfen, was nun erlaubt ist und was nicht. Über allem steht natürlich zur Zeit dieses: Die Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgerufen, die Kontakte zu Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren! Gleichzeitig ist es explizit erlaubt, unter Einhaltung der vorgegeben Regeln Sport zu treiben. Dies bedeutet für die Ausübung unseres Hockeysports auf den Vereinsanlagen Folgendes:

» weiter lesen

Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf die Sportwirtschaft und die Sportvereine

Studie des Bundeswirtschaftsministeriums - Ihre Erfahrungen zählen

 

20.01.2021 - Die Covid-19- Pandemie hat auch den Sport fest im Griff. Über eine Studie möchte das Bundeswirtschaftsministerium unter Beteiligung von 2HMforum und der Uni Mainz ermitteln, welche Auswirkungen die Pandemie auf den nicht-organisierten und organisierten Sport, insbesondere auf die Sportvereine, hat. Es geht darum, die Herausforderungen für die Sportvereine zu verstehen und ggf. Unterstützungsleistungen anzupassen. Die Befragung dauert ca. 15 Minuten und erfolgt anonym. Die Teilnahme ist bis Samstag, den 30. Januar 2021 möglich. Bitte nehmen Sie pro Verein nur einmalig an der Befragung teil, auch wenn Sie mehrere Sportarten anbieten.

» Zur Online-Befragung...

Hamburg verlängert und verschärft Lockdown

Bis 14. Februar 2021

 

20.01.2021 - Die Ministerpräsidenten der Länder haben gestern in ihrer Sitzung eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 14. Februar beschlossen. Außerdem hat man sich auf die restriktive Umsetzung der aktuellen Verordnung verständigt: Verschärfung der Maskenpflicht, Schließung der Schulen, regionale Ausgangssperren und Verpflichtung zum Homeoffice verständigt. Private Zusammenkünfte bleiben auf den eigenen Haushalt und eine weitere nicht im Haushalt lebende Person beschränkt. Kontakte sollen weiterhin auf das absolut notwendige Minimum beschränkt werden. An der Situation für den Amateur-, Freizeit- und Breitensport ändert sich nichts.

Eindämmungsverordnung in Hamburg

Bitte an die geltenden Regelungen halten!

 

19.01.2021 - Liebe Hockeyfreunde, das Landessportamt hat uns darüber informiert, dass es Hinweise gibt, dass vereinzelt Kinder-/Jugendtraining auf Hockeyanlagen durchgeführt wird. Es handele sich hierbei wohl nicht um Training von Kaderathletinnen und –athleten und auch nicht um Training der Bundesligamannschaften. Bitte haltet Euch weiterhin an die geltenden Regelungen. Ein Sportbetrieb ist derzeit im Freien nur alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des gemeinsamen Haushalts zulässig. Nicht zulässig hingegen ist die Ausübung von Sport auf Sportanlagen im Freien in Gruppen, bestehend aus mehreren Einzelpersonen und/oder Zweiergruppen, auch wenn jeweils untereinander das Abstandsgebot gewahrt wird, da die gemeinsame Sportausübung höchstens zu zweit oder mit den Angehörigen des gemeinsamen Haushalts zulässig ist. Demnach sind Angebote, die mit thematischer, inhaltlicher Bindung oder Zweckbestimmung in der abgrenzten Verantwortung einer Veranstalterin oder eines Veranstalters, einer Person, Organisation oder Institution für ein zeitlich begrenztes und geplantes Ereignis für eine Gruppe von (mehr als zwei) Personen durchgeführt werden, unzulässig. Ferner unzulässig sind beispielsweise Zusammenkünfte von Mannschaften bzw. Mannschaftsmitgliedern, die zwar mit Abstand und nur zu zweit, aber dennoch gemeinsam als organisierte Gruppe auf derselben Sportanlage Sport treiben.

Neu: Der Performance-Kader der DHB-Schiedsrichter*innen

Der Kader für das Jahr 2021 stellt sich der Hockeyfamilie vor

 

18.01.2021 - Voller Vorfreude und mit großer Spannung sowie Erwartung können wir aus dem Schiedsrichterwesen des DHB berichten, dass der DHB Schiedsrichterausschuss (DHB SRA) schon Ende des vergangenen Jahres den neu eingeführten „Performance Kader“ gegründet hat.

» weiter

Heiko von Glahn verlässt den DHB nach einem Jahr aus privaten Gründen

Der Generalsekretär hat das Präsidium um kurzfristige Vertragsauflösung gebeten

 

18.01.2021 - Heiko von Glahn, Generalsekretär des Deutschen Hockey-Bundes, ist Mitte Januar 2021 an das Präsidium des Deutschen Hockey-Bundes herangetreten und hat um die kurzfristige Auflösung seines Vertrags gebeten. Dieser Bitte hat das Präsidium entsprochen. Heiko von Glahn verlässt damit nach genau einem Jahr als Generalsekretär den Deutschen Hockey-Bund.

» weiter

Juli-Harnack-Turnier 2021 - Knack den Krebs

Coronabedingt abgesagt - aber jede Spende wird verdoppelt

 

14.01.2021 - Im Januar 2021 hätte zum 15. Mal im Uhlenhorster Hockey Club Hamburg e.V. (UHC) das Juli-Harnack-Turnier zugunsten der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. stattgefunden. Dieses Jahr musste das Turnier coronabedingt abgesagt werden. Neben der sportlichen Herausforderung liegt der Schwerpunkt des Turniers auf dem Engagement der Jugendlichen und Eltern für die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. zu sammeln. Da das Spendensammeln coronabedingt nur sehr eingeschränkt möglich ist, bittet das Organisationsteam JHT auf diesem Wege um Unterstützung.

» mehr dazu in diesem Schreiben (.pdf)

HHV-Weihnachtsgewinnspiel 2020

And the winner is...

 

14.01.2021 - Bei unserem Weihnachts-Gewinnspiel 2020 wollten wir wissen, wie viele Bälle in der Ballkiste sind. Uns haben sehr viele Antworten errreicht. Vielen Dank dafür. Hier die Auflösung: Es waren 166 Bälle in der Ballkiste. Die genaue Zahl hat niemand getroffen, aber es gab einige Tipps, die sehr nah dran waren. Am nächsten dran und damit den 1. Preis, einen Feldschläger Adidas AX Carbon, gewonnen, hat: Ann-Kathrin Iwers. Der zweite Preis, ein PECO Hoody, geht an Nina Oesterwind und über den 3. Preis, einen PECO Jogger, kann sich Kay Schleusener freuen. Vielen Dank fürs Mitmachen. Wir gratulieren den Gewinnern und wünschen viel Spaß mit den Preisen.

"Ecke - Schuss - Couch"

Ein webbasierter Austausch zu unterschiedlichen Themen für unsere Hockeyfamilie. NEUE TERMINE ONLINE

 

13.01.2021 - NEUE TERMINE ONLINE

Die Sporthallen sind leer, die Hockeyschläger stehen in der Ecke und die Kuchenbleche haben wegen ausgefallener Turniere frei. Dieses Bild zeigt sich derzeit in den meisten Regionen Hockeydeutschlands. Doch das Hockeyherz schlägt weiter bei allen Mitgliedern der Hockeyfamilie. Dies möchte der Deutsche Hockey-Bund unter Leitung der Ressorts Jugend und Sportentwicklung gerne unterstützen und hat daher das Projekt „Ecke – Schuss – Couch“ ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um ein Webangebot für alle Hockeyinteressierten, die während der momentan vorherrschenden Corona-Einschränkungen und dem weitestgehend runtergefahrenen Freizeitangebot trotzdem oder gerade jetzt den Fokus auf Hockeyschläger, -ball und das Vereinsleben richten möchten. Und das Ganze entspannt von der heimischen Couch aus.

» weiter

Alumni-Plattform neu!

Der Deutsche Hockey-Bund stärkt sein Ehemaligen-Netzwerk

 

13.01.2021 - Der Deutsche Hockey-Bund stärkt sein Ehemaligen-Netzwerk mit dem Aufbau einer eigenen Alumni-Plattform. Für die „DHB Alumni-Familie“ können sich alle ehemaligen und aktuellen Nationalspieler*innen des DHB und des DHSV registrieren. Ziel ist es, persönliche und professionelle Beziehungen durch Networking, Mentoring und (Online-)Events auszubauen. Zudem soll die Förderung des DHB-Nachwuchsbereiches gestärkt werden.

» weiter

Stephan Haumann wird neuer Landestrainer am Stützpunkt Hamburg

Ab Januar 2021

 

13.01.2021 - Zum Jahresbeginn wird Stephan Haumann neuer Hockey-Landestrainer am Stützpunkt Hamburg. Stephan Haumann und der derzeitige Landestrainer Nils Leest sind zukünftig gemeinsam für den Landeskader und dessen Nachwuchs zuständig. Bis zum 31.12.2020 hatte Stephan Haumann die Position des Landesjugendtrainers beim Hamburger Hockey-Verband inne und wechselt jetzt in die Funktion des Landestrainers am Stützpunkt Hamburg. Als Landestrainer übernimmt Stephan Haumann die Betreuung des U13-U16-Kaders weiblich und Nils Leest die Betreuung des U13-U16-Kaders männlich. Zudem wird Stephan Haumann den Hamburger Hockey-Verband weiterhin als Lehrreferent bei der Traineraus- und fortbildung unterstützen.

» weiter lesen

„Gesundheit, Olympia und Normalität“

Janne Müller-Wieland im Team D Podcast des DOSB über ihre Hoffnungen für 2021

 

12.01.2021 - Ein besseres Sportjahr 2021, vor allem aber Gesundheit – das wünschen sich die Athletinnen und Athleten des Team Deutschland in der aktuellen Folge des Team Deutschland Podcasts vom DOSB. Ihre persönlichen Hoffnungen äußern die "Team D"-Athleten Frank Stäbler, Oliver Zeidler, Christina Schwanitz, Lisa Unruh, Hannes Ocik, Max Hartung, Tina Punzel, Annika Schleu, Thomas Röhler und auch DANAS- Kapitänin Janne Müller-Wielandt. Im Vordergrund stehen neben der eigenen und der Gesundheit des Umfelds trotz aller Ungewissheit die Hoffnung auf Olympische Spiele in Tokio. Die deutschen Olympiahoffnungen wollen ihren Sport wieder so leben können wie vor der Pandemie hoffen darauf irgendwann zurück zur Normalität zu kommen.

» weiter

DHB: Präsidium stellt sich mit Doppelspitze zur Wiederwahl

Carola Morgenstern-Meyer und Henning Fastrich werden beim Bundestag um das Votum bitten

 

08.01.2021 - Gut vier Monate vor dem DHB-Bundestag 2021 in Berlin hat sich das Präsidium des Deutschen Hockey-Bundes für eine wichtige strategische Weichenstellung für die Zukunft entschieden. Zur Wahl im Mai wird das Team mit einer Doppelspitze antreten. Carola Morgenstern-Meyer, die Henning Fastrich im Sommer 2020 als Vizepräsident Bundesliga zum Präsidiumsteam dazu geholt hat, will zusammen mit Henning Fastrich den Verband in – durch die Pandemie – herausfordernden Zeiten gemeinsam führen.

» weiter lesen

Meldung der Jugendmannschaften zur Feldhockeysaison 2021

Elektronischer Meldebogen freigeschaltet

 

07.01.2021 - Der elektronische Meldebogen für die Meldung der Jugendmannschaften zur Feldhockeysaison 2021 ist freigeschaltet. Vereine können ab sofort ihre Jugendmannschaften wie gewohnt über die Software Phoenix II online melden. Meldeschluss ist Montag, der 1. Februar 2021. Bei technischen Fragen oder Problemen zur Nutzung des elektronischen Meldebogens wenden Sie sich bitte per E-Mail an Simone Meinen: s.meinen@hamburghockey.de. Vielen Dank.

Corona-Lockdown bleibt und wird verschärft

Ab morgen strengere Regeln für Hamburg

 

07.01.2021 - Für die Hamburger Sportler/innen bleibt - wie erwartet - erst einmal alles beim Alten: nur der Profisport darf seinen Trainings- und Wettkampfbetrieb fortsetzen. Im Amateur-, Freizeit- und Breitensport dürfen gemeinsame Trainingseinheiten oder Wettbewerbe nicht durchgeführt werden. Die neue Verordnung tritt am Freitag, den 8. Januar 2021 in Kraft und ist zunächst bis zum 31. Januar 2021 befristet. Die Kontaktbeschränkungen wurden verschärft. So darf sich nur noch ein Hausstand mit einer weiteren Person treffen (Kinder zählen mit).

» zur aktuellen Pressemitteilung des Hamburger Senats...

Fördermittel für „Inklusion und Sport“ in 2021

Hamburger Aktionsplan

 

07.01.2021 - Auch im Jahr 2021 stellt die Freie und Hansestadt Hamburg zweckgebundene Mittel zur Umsetzung des Aktionsplanes „Inklusion und Sport“ zur Verfügung. Es werden ganzjährig Maßnahmen zum Aufbau neuer inklusiver Sportgruppen gefördert. Eine Gruppe zählt als inklusive Sportgruppe, wenn der Anteil der Teilnehmer*innen mit und ohne Behinderung jeweils mindestens 25% beträgt. Zudem können Maßnahmen zur Qualifizierung, wie sportartspezifische und sportartübergreifende Qualifizierungsmaßnahmen, bezuschusst werden. Außerdem werden inklusive Sportveranstaltungen unterstützt. Anträge hierfür müssen 6 Wochen vor Maßnahmenbeginn eingereicht werden. Es können Anträge von Hamburger Sportfachverbänden und Mitgliedsvereinen gestellt werden. Für Rückfragen steht Ihnen gerne Inken Pfeiffer unter 040 – 419 08 211 und unter i.pfeiffer@hamburger-sportbund.de zur Verfügung.

» Förderrichtlinien (.pdf)

LSB Statistik zum 1.1.2021

Die Statistik-Datenbank für 2021 steht nun zur Verfügung

 

06.01.2021 - Zum 1.1. eines jeden Jahres melden die Vereine ihre Mitgliedszahlen nach Altersklassen und Geschlecht getrennt an den zuständigen Landessportbund (LSB). Diese Zahlen werden auch von den Hockeyverbänden genutzt, um Beiträge und Gebühren zu ermitteln, deshalb werden sie in der Hockey-Datenbank hinterlegt.

Die Zahlen werden von Passstellen-Berechtigten der Landesverbände erfasst und können von den Vereinen über den Club Service eingesehen werden. Soweit vorhanden kann dort die Mitgliederentwicklung seit 2007 verfolgt werden.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an das Webteam:

Mail sendenWebteam hockey.de

Publikumspreis bei den „Sternen des Sports“ 2020

Jetzt abstimmen!

 

05.01.2021 - Im Rahmen des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ 2020 verleihen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken in Zusammenarbeit mit dem ARD-Morgenmagazin einen Publikumspreis. Zur Abstimmung durch das Publikum werden drei einzelne Personen oder Personengruppen gestellt, die durch ihr besonderes persönliches Engagement für einen Sportverein, herausragen. Abgestimmt werden kann ab dem 5. Januar 2021 um 6:00 Uhr.

» mehr dazu...

Kontinuität im Olympiajahr

DHB verlängert mit Trainer- und Staffteams der Danas und Honamas bis nach Olympia 2021

 

23.12.2020 - Der Deutsche Hockey-Bund hat mit seinen Bundestrainern und Co-Trainern der A-Nationalteams die Verträge für das Olympiajahr 2021 verlängert. Die langfristige Verlängerung mit Damen-Bundestrainer Xavier Reckinger bis zu den Olympischen Spielen Paris 2024 hatte der Verband schon im Herbst bekannt gegeben. Mit Herren-Bundestrainer Kais al Saadi, der die Honamas erst vor einem guten Jahr übernommen und 2020 durch die Corona-Pandemie kaum Gelegenheit hatte, mit den DHB-Herren an der Weiterentwicklung zu arbeiten, wurde bis Ende 2021 verlängert.

» weiter lesen

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
24. Januar 2021

» Nachrichten Archiv


Berlin 15. Mai 2021
Hockey Pro League
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
Sponsor sucht Verein
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de