Hockey Nachrichten

 

Klaus Korn verabschiedet sich in den Ruhestand

Er prägte das Hockeygeschehen in Hamburg maßgeblich mit

 

06.04.2021 - Klaus Korn beendet seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Hamburger Hockey-Verbandes und verabschiedet sich in den Ruhestand.


Klaus Korn arbeitete mehr als drei Jahrzehnte als Geschäftsführer im Hamburger Hockey-Verband und prägte mit seinem unermüdlichen Einsatz und seiner fachlichen Expertise das Hockeygeschehen in Hamburg maßgeblich mit.


Stets ansprechbar, absolut zuverlässig und immer effizient erledigte er seine vielfältigen Tätigkeiten in positiver Unaufgeregtheit. Loyalität und soziales Verantwortungsbewusstsein waren stete Grundlagen seines Handelns. Seinen letzten Arbeitstag hatte er am Mittwoch, den 31. März 2021.


Wir danken Klaus im Namen des gesamten Hockey-Vorstandes und im Namen von ganz „Hockey-Hamburg“ für sein großes Engagement.


Leider ist derzeit keine Gelegenheit, den besonders großen Dank in einem angemessenen Rahmen persönlich zu übermitteln. Wir sind aber hoffnungsvoll, dass dies bald der Fall sein wird.


Wir wünschen Klaus alles Gute für den Ruhestand und hoffen doch sehr, dass er auch in Zukunft noch möglichst oft den Weg in unsere Geschäftsstelle findet. Als Staffelleiter in den Erwachsenenligen bleibt er uns ja zum Glück erhalten.

 

 
22. April 2021
« zurück
» mehr Nachrichten
Link teilen
   
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de